Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Eden Weint Im Grab: das Mordalbum kommt mit dem Nikolaus

Die Berliner Dark-Metal-Formation Eden Weint Im Grab veröffentlicht am 6. Dezember ihr neues Studioalbum „Tragikomödien aus dem Mordarchiv“ via Einheit Produktionen/Soulfood. Das achte Werk der seit 2004 aktiven Formation um Alexander Paul Blake ist ein Konzeptalbum rund um Mord und behandelt historische Fälle ebenso wie fantastische Geschichten. Damit begeben sich Eden Weint Im Grab aus dem Jenseits, das sonst ihre Texte dominierte, ins Diesseits – oder zumindest an die Grenze dazwischen. Die Band beschreibt das Album als härter, moderner und gradliniger als den Vorgänger „Na(c)htodreise“. Die Songs bestechen ersten Berichten zufolge durch druckvolle Riffs, prägnante Chorusse und kammermusikalische Elemente. Ab Januar gehen Eden Weint Im Grab dann auf Tour – präsentiert von Sonic Seducer. Als Support sind Wisborg dabei. Tickets gibt es ab sofort im VVK über www.ticket-regional.de.

Bild: Amber Laguz

Sonic Seducer präsentiert:

Eden Weint Im Grab & Wisborg
03.01.2020 Leipzig, Hellraiser (+Dryland)
04.01.2020 Köln, MTC
11.01.2020 Erfurt, From Hell (+Munarheim)
18.01.2020 Berlin, Wabe
24.01.2020 Hamburg, MS Stubnitz
25.01.2020 Münster, Rare Guitar
01.02.2020 Braunschweig, B58 (+ LVX Aeterna)
07.02.2020 Cottbus, Muggefug (+ Abrogation)
08.02.2020 Nürnberg, Cult

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.