Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Eden Weint Im Grab veröffentlichen Akustik-Album “Nachtiydll” am 23.11.

Pünktlich zu ihrem Akustik-Auftritt am 24. November 2012 in der TheARTer Galerie in Berlin werden EDEN WEINT IM GRAB auch ihr erstes Unplugged-Album veröffentlichen. Es trägt den Titel „Nachtidyll – Ein akustisches Zwischenspiel“ und ist
eine akustische Reise mit kammermusikalischer Begleitung durch die Eden-Weint-Im-Grab-Historie – poetisch, melancholisch, romantisch, morbide und finster wie die Nacht. Enthalten sind altbekannte Songs in neuen reduzierten Versionen, die deutlich puristischer und intimer klingen als die Originale. Zusätzlich sind mit „Kali Yuga“ und „Nächtliche Melancholie“ zwei brandneue Akustiknummern enthalten, und als Bonustrack gibt es eine alles andere als akustische Coverversion des Das-Ich-Klassikers „Kindgott“. Als Gäste konnte die Berliner Band die Geigerin Aline Deinert (Neun Welten, Haggard, Empyrium, Die Kammer) sowie den Cellisten Markus Freitag (Before I Forget) gewinnen, die die Unplugged-Versionen mit ihren klassischen Instrumenten stimmungsvoll ergänzen.

„Nachtidyll“ erscheint am Freitag, den 23. November 2012, und ist via Winter Solitude/Danse Macabre/Alive offiziell im Handel erhältlich und dann zudem als Package aus CD und T-Shirt exklusiv im Winter-Solitude-Shop bestellbar.

Hier ist die Trackliste:

1) Gespenster-Revue im Theater Obszön (Akustik)
2) Ein Requiem in Sepia (Akustik)
3) Menschliche Trauer (Akustik)
4) Kali Yuga (Akustik, neuer Track)
5) Friedhof der Sterne (Akustik)
6) Moritat des Leierkastenmanns (Akustik)
7) Undine (Sey Meyn Schutzgeyst) (Akustik)
8) In ein altes Stammbuch (Akustik)
9) An die Nacht (Akustik)
10) Untergang im Rosenmeer (Akustik)
11) Nächtliche Melancholie (Akustik, neuer Track)
12) Kindgott (Das-Ich-Coverversion, Bonustrack)

Tickets für das Release-Konzert gibt es hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.