Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Happy Release Day: neues The Halo Trees Album „Summergloom“ out now!

Zwei Jahre nach dem von der Kritik gelobten Debütalbum „Antennas To The Sky“ veröffentlicht die Berliner Band The Halo Trees heute ihren zweiten Longplayer, „Summergloom“. Der dunkel angehauchte Indie Rock wurde weiter entwickelt und glänzt nun durch einen etwas progressiveren Anstrich. Während man einerseits weiterhin Wert auf eingängige Melodien legt, geben herausforderndere harmonische Konstruktionen und manche rhythmische Ungeraden dem Werk Komplexität. Von Akustik-Elementen über vermehrt elektronische Einflüsse bis hin zu epischen Soundclustern mit Post-Rock-Vibes decken die Stücke ein breites Dynamik-Spektrum ab. Prägend sind jedoch in erster Linie wieder der tief-warme Gesang, die ineinandergreifenden Soundscapes aus Gitarren, Synths, Geige und Bass sowie das stark von Toms dominierte Drumming. Ein Rock-Sound mit viel Tiefe, Gefühl und Melancholie.

Einen kleinen Wermutstropfen gibt es allerdings, denn der Vinyl-Release musste spontan verschoben werden, da das Presswerk aufgrund von Rohstoffmangel den Produktionstermin nicht halten könnte. Die Band hofft, den Vinyl-Release noch im Laufe des Jahres 2021 nachholen zu können. CD und digitales Album sind ab sofort flächendeckend erhältlich. Exklusiv im Shop von Winter Solitude sowie auf Bandcamp auch als Fanpackage mit Shirts und Lanyards.

Einen ersten Eindruck geben die vier bisherigen Singles samt Videoclips, die es hier zu sehen und zu hören gibt:

Leave No Fear:

Dark Clouds Over London:

Invisible:

Birdsong:

Alle Bezugsmöglichkeiten auf einen Blick:

Weitere Infos:
www.thehalotrees.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.