Veröffentlicht am

Eden Weint Im Grab erweisen Georg Trakl mit düster-bedrückenden Sounds die Ehre

Der-Herbst-des-Einsamen
Eden Weint Im Grab veröffentlichen am 6. November passend zum Herbst ein ganz besonderes Album, das statt eigener Texte Gedichte des österreichischen Expressionisten Georg Trakl (1887-1914) enthält. „Der Herbst des Einsamen“, so der Titel des Albums, ist nach den beiden düster-metallischen Alben „Traumtrophen Toter Trauertänzer“ (2004) und „Trauermarsch Nach Neotopia“ ein Ausflug in gänzlich neue musikalische Gefilde. Die 12 Stücke enthalten keine Gitarren oder Gesänge im eigentlichen Sinne und lassen sich auch nicht mehr als “Metal“ klassifizieren. Und doch sie sind in typischer EwiG-Manier düster – extrem düster sogar – morbide, poetisch und voller Tragik und Tiefe. Denn “Der Herbst des Einsamen“ enthält keine Songs im klassischen Sinne, sondern finstere Soundcollagen, die mit Filmmusikelementen, Horrormovie-Atmosphären und Ambient-Sounds zu einer abwechslungsreichen Mischung irgendwo zwischen Musik, Lyrik-Rezitation und Hörspiel verbunden wurden.
Grundlage des Albums bilden Gedichte des österreichischen Expressionisten Georg Trakl, der von 1887 bis 1914 lebte und inmitten des 1. Weltkriegs aufgrund einer Überdosis Kokain an einem Herzstillstand starb. Trakls unvergessene Lyrik behandelt vor allem den Herbst, die Natur, ländliche Idyllen, den Tod, das Sterben, den Krieg, den Abend und die Nacht sowie die Suche nach Gott und der Transzendenz in einer trostlosen, verlassenen Welt. Diese einerseits sehr dunklen, andererseits überaus bildhaften Gedichte passen erschreckend gut zur gleichsam feierlichen und bedrückenden Musik von Eden Weint Im Grab. Vorgetragen werden sie von Alexander Paul Blake im Rezitativ mit meist abgrundtiefer Stimme, sodass die ein oder andere Gänsehaut und zahlreiche gruselige Momente vorprogrammiert sind.

Veröffentlicht wird „Der Herbst des Einsamen“ über Winter Solitude Productions, den Vertrieb stellen Danse Macabre und Alive sicher. Freuen kann sich die Trauergemeinde auch wieder über ein Fanpackage mit CD, T-Shirt und weiteren Gimmicks. Details dazu werden beizeiten enthüllt.
www.edenweintimgrab.de